BREXIT — Abwarten und Tee trinken

Nach dem BREXIT-Votum der Briten macht sich auf beiden Seiten des Kanals Verunsicherung breit. Welche politischen Auswirkungen das Votum haben wird – ob negativ oder positiv – kann man noch nicht sagen. Das Thema ist einfach zu komplex, um es gänzlich zu überblicken. Zumindest müssen die Politiker jetzt aufwachen und ein Europa für die Menschen kreieren und nicht nur für die Konzerne. Die Bürokraten in Brüssel sollten sich lieber um die Bedürfnisse der Leute kümmern als um die Krümmung der Gurken.

 

 

Ein Ausstieg der Briten aus der EU wird sich vor allem bei kleinen Unternehmen bemerkbar machen. Global gesehen wird es wohl keine Veränderung im Handel geben. Für die EU würde auch vieles einfacher werden, wenn die Briten nicht immer eine Sonderregelung durchsetzen.

 

Aber das ist noch Zukunftsmusik. Bis klar ist, wie es weitergeht, wird die Volatilität auf den Märkten zunehmen. Das bedeutet jedoch nicht unbedingt, dass die Aktienkurse dauerhaft sinken werden. Daher sollten Anleger nicht nervös werden, sondern lieber abwarten und Tee trinken. Ein gut diversifiziertes, globales Portfolio, wie ich es empfehle, ist gut gegen kurzfristige Schwankungen und regionale Risiken gewappnet. Es ist sogar eine Überlegung wert, Kursrückgänge zu nutzen, um langfristig sein Wertpapierinvestment aufzustocken.

 

DIESEN ARTIKEL TEILEN

Dieser Blog wurde von Ruth Steinert im Juli 2016 veröffentlicht.
Dieser Blog wurde von Ruth Steinert im Juli 2016 veröffentlicht.

Kontaktdaten

Ruth Steinert - Finanzexpertin

ANSCHRIFT

Marianne-Plehn-Straße 18

81825 München

REGULÄRE GESCHÄFTSZEITEN

Montag bis Freitag 9 - 18 Uhr

FESTNETZ

+49 (0)89 - 68 05 08 38

HANDY

+49 (0)170  - 34 53 805

FAX

+49 (0)89 - 68 05 08 39

MAIL 

office@ruthsteinert.de

Social Media

Ruth Steinert auf Twitter

Ruth Steinert auf Xing

Ruth Steinert auf Facebook

Die Finanzthemen jeden Monat kostenfrei als Newsletter

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Ihre persönlichen Daten einsehen

Ihr geschützter Online-Account öffnet sich in einem zweiten Browser!