Immobilien - Kaufen oder Mieten?

Angesichts der dauerhaft niedrigen Zinsen erscheint es vielen attraktiv, eine eigene Immobilie zu kaufen. Dieser Wunsch zeigt sich auch in den gestiegenen Immobilienpreisen: Vor allem die Preise für Eigentumswohnungen haben in den Städten stark zugelegt. Einfamilienhäuser sind dagegen außerhalb der Ballungszentren sehr begehrt und damit teils teurer als in den Städten. Günstige Eigenheime gibt es vor allem auf dem Land oder im Osten des Landes. 

 

Da die Preis stark gestiegen sind, stellt sich die Frage, was ist besser: Kaufen oder Mieten? Um diese Frage zu beantworten, gibt es einen interessanten Anhaltspunkt: das Kaufpreis-Miete-Verhältnis. Dabei wird ermittelt, wie viele Jahresnettokaltmieten aufgewendet werden müssen, um den Kaufpreis für eine Immobilie bezahlen zu können. Es wird also der Kaufpreis der Immobilie durch den Jahresbetrag der Miete einer gleichgroßen Wohnung oder Haus zum aktuellen Mietpreis der Stadt geteilt. Nach einer von „Finanztest“ aufgeführten Faustregel sagt ein Kaufpreis-Miete-Verhältnis von unter 20 aus, dass der Kaufpreis eines Eigenheims günstiger wäre. Bei einem Wert über 20 ist es dagegen günstiger zu mieten.

 

Eigentum muss auch zur persönlichen Situation passen

Doch es gibt noch andere Gründe, die für oder gegen eine eigene Immobilie sprechen. So ist der Kauf eines Eigenheims auch immer eine Form der Altersvorsorge. Denn nachdem der Kredit abbezahlt wurde, sind die laufenden Kosten des Eigentums deutlich günstiger als die eines gemieteten Wohnraums. Das Eigenheim ist darüber hinaus eine Anlage mit meist guter Wertstabilität und schützt vor Inflation, da der reale Wert der Immobilie weitgehend erhalten bleibt. Wer im Eigenheim wohnt, ist sicher vor einer Mieterhöhung oder Kündigung und ist frei, die Immobilie nach seinen eigenen Wünschen zu gestalten.

 

Mieter hingegen bleiben finanziell und örtlich flexibler. Bei einem Eigenheim ist das Kapital dagegen auf lange Sicht gebunden. Zudem gibt es im eigenen Heim immer etwas zu renovieren, man muss anfangs viel Geld für den Kredit aufbringen und geht ein Risiko ein. Wer vor der Entscheidung Kauf oder Miete steht, sollte daher viel vergleichen und die persönlichen Kriterien für oder gegen ein Eigenheim bedenken. Dazu gehört es auch, sich beraten zu lassen, ob das Eigenheim finanziell überhaupt zu stemmen ist. 

Dieser Artikel wurde von Ruth Steinert im August 2013 veröffentlicht.
Dieser Artikel wurde von Ruth Steinert im August 2013 veröffentlicht.

ARTIKEL DOWNLOADEN


Download
RS-Newsletter August 2013.pdf
Adobe Acrobat Dokument 104.0 KB

DIESEN ARTIKEL TEILEN





Kontaktdaten

Ruth Steinert - Finanzexpertin

ANSCHRIFT

Marianne-Plehn-Straße 18

81825 München

REGULÄRE GESCHÄFTSZEITEN

Montag bis Freitag 9 - 18 Uhr

FESTNETZ

+49 (0)89 - 68 05 08 38

HANDY

+49 (0)170  - 34 53 805

FAX

+49 (0)89 - 68 05 08 39

MAIL 

office@ruthsteinert.de

Social Media

Ruth Steinert auf Twitter

Ruth Steinert auf Xing

Ruth Steinert auf Facebook

Die Finanzthemen jeden Monat kostenfrei als Newsletter

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Ihre persönlichen Daten einsehen

Ihr geschützter Online-Account öffnet sich in einem zweiten Browser!